Anzeige


Während die Nutzung der Vorteile von KI einen unbestreitbaren Wettbewerbsvorteil darstellt, ist die Kontrolle des Zugriffs und der Nutzung von Tools wie chatgpt und Bard für eine produktive Interaktion von entscheidender Bedeutung.

Datensicherheitstools über Kraftpunkt ONE und Forcepoint DLP ermöglichen es Unternehmen, die transformative Kraft der KI voll auszuschöpfen und gleichzeitig die proprietären und kritischen Daten Ihres Unternehmens zu schützen.

Artikel von Eric Bohec – COO Nomios-Gruppe

Erschließung des Produktivitätspotenzials generativer KI

ChatGPT, Bard und andere generative KI-Tools eröffnen Unternehmen ein neues Feld an Möglichkeiten. Bill Gates sprach in diesem Zusammenhang über KI-Technologien und betrachtete sie als einen ebenso grundlegenden Umbruch wie die Entwicklung des Mikroprozessors, des Personalcomputers, des Internets oder des Mobiltelefons, der in der Lage sei, die Weltwirtschaft über die Aktivitäten von IT-Unternehmen allein hinaus umzugestalten .

Eine Vision, die durch einen aktuellen Bericht von Goldman Sachs bestätigt wird, der prognostiziert, dass „die weit verbreitete Einführung von KI in den nächsten 10 Jahren die Produktivität erheblich steigern und die globale Wirtschaftsleistung um 7 % pro Jahr steigern wird“.

Die Anwendungsfälle für diese Tools betreffen viele Berufe. Mit ChatGPT können Softwareentwickler schnell Code generieren und Marketing- oder F&E-Spezialisten neue Ideen generieren. Die Herausforderung für Unternehmen wird nun darin bestehen, sich bei der Bewältigung der Sicherheitsherausforderungen, die mit der Nutzung aller Funktionen von ChatGPT verbunden sind, von anderen abzuheben.

GPT-Chat und Datenschutz mit Forcepoint

Forcepoint wurde kürzlich im neuesten Bericht von Forrester als führend im Bereich Datensicherheit bezeichnet: „The Forrester Wave: Data Security Platforms, Q1 2023.“ Diese Anerkennung unterstreicht das Engagement und die Expertise von Forcepoint im Bereich Cybersicherheit. Forcepoint zeichnet sich durch einen datengesteuerten Ansatz aus, der die Cybersicherheit für Unternehmen vor Bedrohungen und Datenschutzverletzungen vereinfacht.

Siehe auch  Ist ChatGPT Plus die zusätzlichen Kosten wert? Folgendes müssen Sie wissen:

Die Forcepoint ONE, die konsolidierte Cloud-Plattform und die Forcepoint DLP-Lösungen bieten hochmoderne Funktionen, die es Unternehmen ermöglichen, solide Richtlinien zur Verhinderung der Datenexfiltration zu entwickeln – ein grundlegender Punkt, um sicher vom Potenzial generativer KI zu profitieren.

Forcepoint bietet Unternehmen detaillierte Transparenz und Kontrolle über den Zugriff auf ChatGPT. Dank erweiterter Funktionen ist es möglich, das Einfügen kritischer Daten zu blockieren und so eine unbeabsichtigte Freigabe sensibler Informationen zu verhindern. Darüber hinaus kann die Verhinderung des Herunterladens vertraulicher Dateien die mit der unbefugten Offenlegung vertraulicher Daten verbundenen Risiken erheblich verringern.

Verwalten des Zugriffs auf ChatGPT

Zur Zugriffsverwaltung gehört die Identifizierung von Diensten und Geräten mithilfe von ChatGPT und die Einrichtung verschiedener Kontrollebenen für bestimmte Benutzergruppen, um gefährdete Benutzer einzuschränken oder zu blockieren.

Datensicherheit bei ChatGPT

Die Datensicherheitsfunktionen von Forcepoint One und Forcepoint DLP stellen sicher, dass vertrauliche Datenlecks auf jedem Gerät und an jedem Ort verhindert werden. Sie erleichtern deren Klassifizierung und Schutz mit mehr als 1.600 gebrauchsfertigen Richtlinien sowie der einheitlichen Verwaltung dieser Richtlinien dank einer einzigen Schnittstelle.

Durch die Kombination dieser Zugriffskontroll- und Datenschutzfunktionen bietet Forcepoint eine Komplettlösung für die sichere Nutzung von ChatGPT und generativen KI-Tools. Unternehmen können so die Möglichkeiten dieser vielversprechenden Technologien voll ausschöpfen und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit für ihre sensiblen Daten gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Unternehmen durch die Integration von Forcepoint ONE-Kanälen wie CASB, ZTNA und SWG mit der branchenführenden Data Loss Prevention (DLP)-Lösung von integrierter Datensicherheit profitieren.

Durch die Einführung von Forcepoint-Datensicherheitslösungen können Unternehmen ihre Produktivität steigern, indem sie die Vorteile von Technologien wie ChatGPT voll ausschöpfen und gleichzeitig die mit Datenschutzverletzungen verbundenen Risiken und Kosten reduzieren.

Siehe auch  Verwenden von ChatGPT zum Erstellen von LinkedIn-Beiträgen

Artikel von Eric Bohec – COO Nomios-Gruppe

5/5 - (460 votes)
Anzeige
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein