Bei Amazon blieb es eine Zeit lang ruhig, wenn es um die Entwicklung generativer KI-Chatbots ging. Jetzt intensiviert Amazon seine Bemühungen im Bereich der Konversations-KI-Software und positioniert sich im Wettbewerb mit Branchenführern wie OpenAI und Microsoft um einen Anteil am Firmenkundenmarkt.

Laut einem Bericht von die Informationwird der E-Commerce-Riese sein neuestes LLM mit dem Codenamen „Olympus“ vorstellen, das auch den Weg für erweiterte Funktionen auf mehreren Amazon-Plattformen ebnen könnte, darunter sein Online-Einzelhandelsshop, der Alexa-Sprachassistent auf Geräten wie dem Echo und AWS.

Lesen: AWS’ Generative AI Play für Bedrock

Abonniere unseren Newsletter

Begleiten Sie unsere Redakteure an jedem Werktagabend, während sie Sie durch die wichtigsten Nachrichten des Tages führen, Ihnen neue Perspektiven vorstellen und für unerwartete Momente der Freude sorgen

Ihre Newsletter-Abonnements unterliegen den Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen von AIM.

Olympus wird voraussichtlich im Dezember offiziell von AWS angekündigt und soll seinen Vorgänger „Titan“ übertreffen, eine Gruppe von LLMs mit griechischem Namen, die derzeit Cloud-Kunden angeboten werden. Die Verzögerung beim Start von Titan im letzten Jahr wurde auf die schlechtere Leistung im Vergleich zu chatgpt von OpenAI zurückgeführt.

Der Zeitplan für die Entwicklung und den Einsatz von Olympus bleibt ungewiss. Derzeit stellt AWS seinen Kunden nur ein Titan-Modell für die Entwicklung von Anwendungen mit Personalisierungs- und Suchfunktionen zur Verfügung.

Siehe auch  OpenAI veröffentlicht eine Unternehmensversion von ChatGPT

Unterdessen sind zwei weitere Titan-Modelle, die Kunden die Möglichkeit geben sollen, Anwendungen zu erstellen, die ChatGPT-ähnliche Textantworten bieten oder längere Textpassagen zusammenfassen, nur begrenzt verfügbar. AWS bietet auch LLMs an, die von anderen Anbietern entwickelt wurden, darunter Anthropic.

Die Überwachung der Entwicklung von Olympus ist Rohit PrasadAmazons leitender Wissenschaftler für künstliche allgemeine Intelligenz, wie von einer Quelle mit direkten Sachkenntnissen bestätigt.

5/5 - (132 votes)
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein