chatgpt-stock-photo-71.jpg.webp 1919w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-1536w-864h.jpg.webp 1536w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-675w-380h.jpg.webp 675w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-64w-36h.jpg.webp 64w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-1000w-563h.jpg.webp 1000w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-300w-170h.jpg.webp 300w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-1280w-720h.jpg.webp 1280w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/08/ChatGPT-stock-photo-71-840w-472h.jpg.webp 840w” type=”image/webp”/>

Calvin Wankhede / Android Authority

TL;DR

  • ChatGPT erfordert nicht mehr, dass Benutzer ein Konto erstellen.
  • Wer kein Konto besitzt, kann den Chatbot nun sofort nutzen.
  • Allerdings erhalten Benutzer keinen Zugriff auf einige Funktionen, wenn sie den Dienst nutzen, ohne sich anzumelden.

OpenAI hat angekündigt dass ChatGPT-Benutzer kein Konto mehr erstellen müssen, um den Dienst zu nutzen. Richtig, ChatGPT ist jetzt sofort für jeden verfügbar, der den Chatbot ausprobieren möchte.

Natürlich wird die Erfahrung ganz anders sein, wenn Sie kein Konto erstellen, um ChatGPT zu verwenden. Beispielsweise können Sie Ihren Chat-Verlauf nicht speichern oder überprüfen, keine Chats teilen und keine zusätzlichen Funktionen wie Sprachkonversationen und benutzerdefinierte Anweisungen nutzen. Sie erhalten einen Rabatt, wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Konto zu erstellen, bevor Sie den Chatbot verwenden.

OpenAI sagt, dass es Ihre Gespräche mit ChatGPT nutzen kann, um seine Modelle zu verbessern. Sie können dies jedoch über die Einstellungen deaktivieren, unabhängig davon, ob Sie ein Konto erstellen oder nicht.

„Wir haben für dieses Erlebnis auch zusätzliche Inhaltsschutzmaßnahmen eingeführt, wie zum Beispiel das Blockieren von Eingabeaufforderungen und Generierungen in einem breiteren Spektrum von Kategorien“, gab das Unternehmen bekannt.

Wenn Sie ChatGPT also noch nicht ausprobiert haben, weil Sie kein Konto einrichten wollten, können Sie dies jetzt auch ohne Anmeldung tun.

5/5 - (313 votes)
Anzeige
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein