google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2.jpg.webp 1920w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-1536w-864h.jpg.webp 1536w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-675w-380h.jpg.webp 675w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-64w-36h.jpg.webp 64w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-1000w-563h.jpg.webp 1000w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-300w-170h.jpg.webp 300w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-1280w-720h.jpg.webp 1280w, https://www.androidauthority.com/wp-content/uploads/2023/01/Google-Translate-on-smartphone-stock-photo-2-840w-472h.jpg.webp 840w” type=”image/webp”/>

Edgar Cervantes / Android Authority

Wenn Sie häufig reisen, ist Google Translate wahrscheinlich die nützlichste App auf Ihrem Smartphone. Die Kommunikation im Ausland kann schließlich schwierig sein, insbesondere wenn Sie ein Alphabet verwenden, mit dem Sie nicht vertraut sind. Obwohl Google Translate mir viele Jahre lang gute Dienste geleistet hat, versagt es oft in den ungünstigsten Momenten. Die Lösung? Verwenden Sie stattdessen chatgpt. Es mag umständlich oder unnötig klingen, aber ich versichere Ihnen, dass der Unterschied in der Übersetzungsqualität den Wechsel von Google Translate zu einem KI-Chatbot wie ChatGPT wert ist.

ChatGPT vs. Google Translate: Warum ich endgültig wechsle

Ich könnte Sie mit einem akademischen Test langweilen, in dem ich Google Translate und ChatGPT in zwei oder mehr Sprachen vergleiche, die ich kenne. Aber stattdessen zeige ich Ihnen ein paar der vielen realen Beispiele meiner Reisen, bei denen ChatGPT Google Translate in den Schatten gestellt hat.

Zunächst ein paar Hintergrundinformationen. Google Translate gibt es schon länger als moderne große Sprachmodelle. Es basiert auf einem System aus Vokabelabgleich und statistischen Modellen. Obwohl es in den letzten Jahren einige Tricks des maschinellen Lernens gelernt hat, verfügen ChatGPT und Googles eigenes Gemini-Modell über weitaus mehr Sprachtraining. Ganz zu schweigen davon, dass letzteres speziell auf Konversation abgestimmt ist und in der Lage ist, kulturelle Nuancen zu verstehen. All diese Unterschiede führen zu einem deutlich besseren Erlebnis.

Siehe auch  Apples KI-Pläne wurden durch neue Forschungen vorangetrieben, die die Ausführung großer ChatGPT-ähnlicher Sprachmodelle auf iPhones ermöglichen könnten

Google Translate funktioniert nicht in allen Sprachen gleichermaßen zuverlässig.

Der Unterschied zwischen Google Translate und ChatGPT wurde auf meiner letzten Reise nach Vietnam schmerzhaft offensichtlich. Vietnamesisch ist im Gegensatz zu vielen der am häufigsten gesprochenen Sprachen der Welt eine Tonsprache mit einem komplexen System diakritischer Zeichen. Fehlt ein diakritisches Zeichen, kann sich die Bedeutung des Wortes drastisch ändern. Beispielsweise bedeutet „cơm cháy“ „verbrannter Reis“, während „cơm chay“ „vegetarischer Reis“ bedeutet. Das ist nur ein fehlendes diakritisches Zeichen und es passiert häufig, wenn Sie versuchen, mit einer durchschnittlichen Smartphone-Kamera die Welt um Sie herum zu übersetzen.

Das Ergebnis war, dass Google Translate Restaurantmenüs ständig falsch übersetzte, was mich frustrierte. Ich entschied mich schließlich, stattdessen zu ChatGPT zu wechseln und war von den Ergebnissen überwältigt. Sehen Sie sich dieses Beispiel selbst an, in dem ich ein Restaurantmenü sowohl an Google Translate als auch an ChatGPT gesendet habe:

Sicher, Google Translate übersetzt viele Menüeinträge richtig, aber es versteht weder Nuancen noch Kontext und weiß daher nicht, ob es einen Roman oder ein Restaurantmenü übersetzt. Das bedeutet, dass es bei mehreren Einträgen Probleme hat und wir am Ende schlechte Übersetzungen wie „Chemikalien, Bohnen“ erhalten. Andererseits kann ChatGPT anhand des Bildes ein Restaurant-Ambiente identifizieren oder ich kann es in einer Folgenachricht angeben. Das ist von unschätzbarem Wert, da es offensichtliche Fehlübersetzungen wie „Schuppen“ verhindern kann (ja, das ist mir auch schon passiert). Und wie Sie im Screenshot oben sehen können, hatte ChatGPT keine Probleme, das Menü perfekt zu übersetzen.

Muss ich für die erstklassige Übersetzung von ChatGPT bezahlen?

Gpt 4O Einführungsbestand

Calvin Wankhede / Android Authority

Es ist erwähnenswert, dass Sie die kostenpflichtige Version von ChatGPT nicht benötigen, um die Übersetzungsfunktionen nutzen zu können. Das neue GPT-4o-Modell ist jetzt für alle verfügbar, auch wenn Sie sich nicht für ein monatliches ChatGPT Plus-Abonnement entscheiden. Neben der Möglichkeit, Bilder hochzuladen, bietet das neue Modell auch qualitativ hochwertigere Antworten, was sich natürlich auch auf die Übersetzung von Fremdsprachen erstreckt.

Ich hatte auch Glück mit dem Sprachkonversationsmodus von ChatGPT, der in seiner Grundversion ebenfalls kostenlos verfügbar ist. Der schnellere und emotionalere Sprachchatmodus von GPT-4o ist jedoch hinter dem ChatGPT Plus-Abonnement gesperrt.

Ich habe den Sprachmodus verwendet, um Fremdwörter mündlich zu übersetzen oder um Aussprachetipps zu bitten. Es ist ein unschätzbares Werkzeug zum Sprachenlernen, da ChatGPT Dutzende von Sprachen sprechen kann. Um es zu verwenden, laden Sie einfach die ChatGPT-App auf Android oder iOS herunter und tippen Sie nach der Anmeldung auf das Kopfhörersymbol.

Natürlich spielt es keine Rolle, ob Sie Google Translate oder ChatGPT für einfache Einzeiler verwenden. Wenn Sie nur nach dem Weg fragen oder zwischen häufig gesprochenen Sprachen wie Englisch und Französisch übersetzen müssen, ist Google Translate wahrscheinlich ausreichend. Für weniger bekannte Sprachen, insbesondere solche mit einem anderen Alphabet, sind Sie mit ChatGPT jedoch am besten bedient.

Google Translate vs. ChatGPT: Wo die alte Methode immer noch gewinnt

Google Übersetzer Vietnamesisch 1

Dhruv Bhutani / Android Authority

Leider funktioniert selbst das beste Übersetzungssystem der Welt nicht, wenn Sie keine Internetverbindung haben. Wie Sie vielleicht bereits wissen, funktioniert ChatGPT nicht offline und Sie können kein Sprachpaket zum Übersetzen herunterladen, wie dies in der Google Translate-App möglich ist. Moderne KI-Chatbots erfordern große Rechenleistung und unsere Telefone können keine Antworten auf dem Gerät generieren, zumindest noch nicht.

Siehe auch  OpenAI kündigt möglicherweise bald einen Konkurrenten für die Google-Suche an, da der KI-Wettbewerb in die nächste Phase übergeht

Glücklicherweise sind eSIM-Telefone und -Tarife in den letzten Jahren schockierend günstig geworden. In den meisten Ländern ist es jetzt einfach, für ein paar Dollar in Verbindung zu bleiben, und bei längeren Aufenthalten können Sie oft sogar noch billiger eine physische SIM-Karte bekommen. Damit haben Sie mehr als genug Daten, um mit ChatGPT zu chatten und sogar Bilder zur Übersetzung zu senden.

In den seltenen Fällen, in denen ich die Verbindung komplett verliere, greife ich einfach auf Google Translate zurück. In großen Touristenzielen ist das ziemlich selten und ich bin nicht der Typ, der im Ausland in der Wildnis wandert, also lohnt es sich trotzdem, die meiste Zeit ChatGPT zu verwenden.

Der einzige andere Nachteil bei der Verwendung von ChatGPT anstelle von Google Translate besteht darin, dass KI-Chatbots nicht so schnell sind wie die gute alte maschinelle Übersetzung. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Bilder übermitteln, da multimodale KI eine relativ neue Technologie ist. Dennoch ist es ein Wunder, dass die moderne KI-Technologie so gut funktioniert, und ich werde mich sicher nicht beschweren, wenn das Endergebnis so gut ist.

5/5 - (225 votes)
Anzeige
  • Schlagworte
  • KI
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein