Die WWDC 2024 wird reich an Enthüllungen gewesen sein. apple kündigte insbesondere die Einführung von chatgpt an, das in alle Betriebssysteme des Unternehmens integriert und direkt über Siri verfügbar sein wird.

Apple scheint das wachsende Interesse der Nutzer an KI verstanden zu haben. Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen kürzlich seine neue Reihe KI-gestützter iPads. Einige Berichte deuten jedoch darauf hinBerichten zufolge entwickelt Apple eine eigene KI, scheint sich das Unternehmen derzeit für KI-Systeme von Drittunternehmen zu entscheiden. Apple hat gerade seine Partnerschaft mit OpenAI angekündigt, die dem Unternehmen dies ermöglichen wirdIntegrieren Sie ChatGPT direkt in iOS, iPadOS und macOS.

Openai
Bildnachweis: Unsplash

Siri wird bei Bedarf bald ChatGPT anrufen können. Somit wird es möglich sein, den Sprachassistenten von Apple darum zu bitten Bestimmte Anfragen an ChatGPT „weiterleiten“., wie Reisehinweise oder Geschenkideen. Allerdings sollte Siri nicht in der Lage sein, diese Art von Initiative alleine zu ergreifen, Dies warnt den Benutzer vor der Verwendung von ChatGPT.

Apple: ChatGPT kommt zu Siri

Apple behauptet, dass die Integration von ChatGPT respektiert die Privatsphäre der Benutzer. Das Unternehmen gibt an, dass Anfragen nicht von OpenAI gespeichert werden, während die IP-Adressen der Benutzer verborgen bleiben sollen. Die Apfelmarke erklärt: „Siri, und das ist sehr wichtig zu verstehen, wird Sie fragen, bevor Sie zu ChatGPT gehen. Dann können Sie dieses Gespräch mit ChatGPT führen […] Aus Datenschutzsicht behalten Sie stets die Kontrolle und profitieren von voller Transparenz.”

Dies scheint Elon Musk, Chef von X, SpaceX und Tesla, nicht zu reichen, der gerade seine Absicht angekündigt hat, iPhones aus Sicherheitsgründen in seinen Unternehmen zu verbieten. Wie auch immer, Apple hat nicht vor, damit aufzuhören. In der Tat, Das Unternehmen plant, weitere KI-Systeme einzubeziehen, beispielsweise Googles Geminiin seinen Geräten.

Siehe auch  Der Konkurrent von ChatGPT gewinnt im Jahr 2024 an Dynamik

Apple-Vizepräsident Craig Federighi sagte: „ Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere Modelle, wie zum Beispiel google Gemini, zu integrieren “. Der Beamte fügte hinzu, dass das Unternehmen „nicht“ getan habe Im Moment gibt es nichts zu verkünden, aber das ist unsere allgemeine Richtung ».

Quelle : Techcrunch

5/5 - (416 votes)
Anzeige
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein