Googles Gemini (früher Bard genannt) ist der generative KI-Chatbot und -Assistent des Unternehmens. Er wird nun seine Verfügbarkeit erweitern und ichs jetzt zum Download in Großbritannien und der Europäischen Union verfügbar. Android-Nutzer können es jetzt herunterladen von der google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.bard&hl=en&pli=1″ class=”external” target=”_blank” rel=”nofollow”>Spielladen.

Ursprünglich hieß es, dass Gemini Anfang Mai weltweit verfügbar sein würde. Die europäische Region hat die Gemini-App jedoch nicht erhalten, es sei denn, Sie finden sie in einem App Store eines Drittanbieters. Die Verzögerung war höchstwahrscheinlich auf regulatorische Überlegungen zurückzuführen.

Nun soll die Einführung auf dem gesamten europäischen Kontinent beginnen. In den USA debütierte das Programm im Februar und konnte seitdem seine Nutzerbasis erweitern.

Darüber hinaus können Sie als Google Pixel-Besitzer nahtlos von Google Assistant zu Gemini wechseln und Gemini mit der Eingabeaufforderung „Hey Google“ per Sprache aktivieren. Beachten Sie jedoch, dass beim Wechsel zu Gemini einige der vom Assistant verwalteten Funktionen deaktiviert werden (es gibt also noch keine Smart Home-Integration für Gemini).

Bard, der Vorgänger von Gemini, hatte zuvor ebenfalls einen verzögerten Start in der EU. Wahrscheinlich waren es die gleichen regulatorischen Bedenken, die ihn verlangsamten.

Jetzt können Millionen von Menschen Gemini nutzen und die Menschen in Europa und Großbritannien werden sich nicht mehr ausgeschlossen fühlen. Das sind großartige Neuigkeiten, denn generative KI hat jede Menge Vorteile und kann Ihr Leben einfacher machen. Natürlich gibt es immer Kompromisse. Gemini wird Google Assistant höchstwahrscheinlich bald vollständig ersetzen.

5/5 - (420 votes)
Anzeige
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein