chatgpt.jpg?auto=webp&precrop=1600,898,x0,y26&width=768″ alt=”A ChatGPT temporary chat”>
Screenshot von Lance Whitney/ZDNET

Wie privat sind Ihre Gespräche mit ChatGPT? Das ist eine schwierige Frage.

OpenAI sagt, dass niemand Ihre Chats sehen kann, es sei denn, Sie geben sie ausdrücklich frei. Das Unternehmen speichert und pflegt jedoch einen Verlauf Ihrer Gespräche und erkennt an, dass deren Inhalt für Schulungszwecke verwendet werden kann.

Außerdem: Die besten KI-Chatbots des Jahres 2024: ChatGPT, Copilot und würdige Alternativen

Wenn Sie bei der Verwendung von ChatGPT um Ihre Privatsphäre besorgt sind, können Sie einige Maßnahmen ergreifen. Beide Optionen stehen sowohl kostenlosen als auch kostenpflichtigen Benutzern zur Verfügung – so funktionieren sie.

1. Verwenden Sie einen temporären Chat

Erstens können Sie einen temporären Chat für einmalige Gespräche starten. Diese Chats werden nicht als Teil Ihres Verlaufs gespeichert oder für das Modelltraining verwendet. Darüber hinaus merkt sich ChatGPT nichts, was Sie besprochen haben. OpenAI kann jedoch weiterhin Kopien Ihrer temporären Chats für bis zu 30 Tage speichern, um Missbrauch zu überwachen.

Wählen Sie Einen Temporären Chat
Screenshot von Lance Whitney/ZDNET

Sie können einen temporären Chat starten in ChatGPT für das Web oder die mobile App für apple.com/us/app/chatgpt/id6448311069″ target=”_blank” rel=”noopener nofollow” class=”c-regularLink”>iOS oder google.com/store/apps/details?id=com.openai.chatgpt&hl=en” target=”_blank” rel=”noopener nofollow” class=”c-regularLink”>Android. Tippen Sie in einem neuen Chatfenster oben auf die Überschrift „ChatGPT“ und wählen Sie die Option „Temporärer Chat“.

Außerdem: ChatGPT vs. Copilot: Welcher KI-Chatbot ist besser für Sie?

Der temporäre Chat-Bildschirm wird angezeigt und erklärt, wie die Option funktioniert. Sie werden sehen, dass die linke Seitenleiste ausgegraut ist, was bedeutet, dass der Chat nicht in Ihrer Verlaufsliste gespeichert wird.

Siehe auch  Zwillinge, warum heißt Google ChatGPT so?
Geben Sie Ihre Eingabeaufforderung Ein
Screenshot von Lance Whitney/ZDNET

Um den temporären Chatmodus zu verlassen, klicken Sie oben auf die Überschrift „ChatGPT“ und deaktivieren Sie den Schalter. Starten Sie in der mobilen App einfach einen neuen Chat, und Sie befinden sich nicht mehr im temporären Chatmodus.

2. Deaktivieren Sie das Modelltraining

Sie können Ihre Privatsphäre auch schützen, indem Sie sich von OpenAI abmelden. Modelltraining. Da Sie weiterhin auf Ihren Chatverlauf zugreifen können, ist dies eine praktische Option, wenn Sie vorherige Unterhaltungen anzeigen und wiederaufnehmen möchten, während Ihre Aussagen dennoch bis zu einem gewissen Grad vertraulich bleiben sollen.

Außerdem: So können Sie mit ChatGPT kostenlos im Internet surfen

Das Deaktivieren des Modelltrainings ist ziemlich schnell und einfach. Klicken Sie auf der Website von ChatGPT oben rechts auf Ihr Profilsymbol und wählen Sie „Einstellungen“. Klicken Sie in der mobilen App oben links auf das Hamburger-Menüsymbol und wählen Sie dann unten Ihr Profilsymbol aus.

Wählen Sie im Fenster „Einstellungen“ die Option „Datensteuerung“ aus und deaktivieren Sie die Option „Modell für alle verbessern“.

Modelltraining Deaktivieren
Screenshot von Lance Whitney/ZDNET

Schließen Sie den Einstellungsbildschirm, um zu Ihrem Chat zurückzukehren. Sie können Ihre Unterhaltungen jetzt mit ChatGPT fortsetzen – Open AI wird Ihre Inhalte nicht mehr für Trainingszwecke verwenden und Ihre Chats sind weiterhin in Ihrer Verlaufsliste zugänglich.

5/5 - (394 votes)
Anzeige
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein