Heutzutage wird künstliche Intelligenz ein immer wichtigerer Teil unserer Gesellschaft und sorgt in verschiedenen Bereichen für Komfort und Effizienz. Eine der beliebtesten Plattformen, die künstliche Intelligenz zum Erstellen von Texten nutzt, ist chatgpt. Dieses innovative System ist in der Lage, qualitativ hochwertige Texte zu einer Vielzahl von Themen zu erstellen und ein breites Publikum anzusprechen – von Geschäftsleuten über Studenten bis hin zu technischen Fachleuten.

Mit der Entwicklung von Technologie und Digitalisierung wird das Thema Bezahlung von Diensten auf der ChatGPT-Plattform immer relevanter. In diesem Artikel werden wir Möglichkeiten zur Verbindung und Bezahlung eines Chatbots auf der OpenAi-Plattform in Russland untersuchen und die aktuellen Zahlungsmethoden untersuchen, die bei Benutzern im Land am beliebtesten sind.

Vorteile des GPT4-Abonnements

Die kostenlose Version von ChatGPT ist nicht jedermanns Sache. Ein kostenpflichtiges Abonnement eröffnet Ihnen Möglichkeiten, die Leistung künstlicher Intelligenz deutlich zu verbessern. Wesentliche Änderungen mit Abonnement:

  • Hinzufügen eines Sprachassistenten, der online funktioniert.
  • Verbesserte Arbeit mit Mediendateien.

  • Verarbeitung großer Mengen – bis zu 40-minütige Videos.

  • Verbesserte Bilderstellung.

  • Verarbeitung nahezu aller Arten von Informationen.

Selbstzahlungsmethoden

Der Benutzer kann sich mit einer ausländischen Karte anmelden und das ChatGPT-Abonnement selbst bezahlen. Heutzutage akzeptiert der Dienst leider keine russischen Karten mehr, sodass diese Methode nur für Benutzer mit Karten ausländischer Banken geeignet ist.

{ “osnovaUnitId”: 0, “url”: “https://booster.osnova.io/a/relevant?site=vc&v=2”, “Ort”: “post_inside”, “Site”: “vc”, “Einstellungen”: {“Modi”:{“externalLink”:{“buttonLabels”:[“\u0423\u0437\u043d\u0430\u0442\u044c”,”\u0427\u0438\u0442\u0430\u0442\u044c”,”\u041d\u0430\u0447\u0430\u0442\u044c”,”\u0417\u0430\u043a\u0430\u0437\u0430\u0442\u044c”,”\u041a\u0443\u043f\u0438\u0442\u044c”,”\u041f\u043e\u043b\u0443\u0447\u0438\u0442\u044c”,”\u0421\u043a\u0430\u0447\u0430\u0442\u044c”,”\u041f\u0435\u0440\u0435\u0439\u0442\u0438″]}},”Geräteliste”:{“Desktop”:”\u0414\u0435\u0441\u043a\u0442\u043e\u043f”,”Smartphone”:”\u0421\u043c\u0430\u0440\u0442\u0444\u043e\u043d\u044b”,”Tablet”:”\u041f\u043b\u0430\u043d\u0448\u0435\u0442\u044b”}} }

Kaufen Sie über Vermittler ein Konto mit einem ChatGPT Plus-Abonnement

Es gibt viele Vermittler auf dem Markt, bei denen Sie ein Konto mit einem bereits bezahlten Abonnement für neuronale Netze kaufen können. Solche Verkäufer verlangen für ihre Dienste eine hohe Provision und Sie müssen auch darauf vorbereitet sein, auf Betrüger zu stoßen. Wir empfehlen Ihnen daher, vor dem Bezahlen die Bewertungen sorgfältig zu lesen und alle Vor- und Nachteile abzuwägen. Aber es gibt einen viel besseren Weg, wir werden später darüber sprechen.

Siehe auch  Beamte warnten davor, Staatsgeheimnisse mit dem KI-Bot ChatGPT zu teilen

Der beste Weg, ein ChatGPT Plus-Abonnement zu kaufen

Der einfachste Weg von alledem besteht darin, die Dienste spezialisierter Dienste in Anspruch zu nehmen. oplatym.ru ist ein tolles Beispiel. Der Dienst bietet drei Kaufmethoden, schauen wir uns jede davon an:

1 – Senden Sie einen Zahlungslink an den Manager. Dazu müssen Sie ein paar einfache Schritte befolgen:

2 – Zweite Methode: Geben Sie Kontoinformationen (Benutzername und Passwort) ein und der Manager führt die Zahlung selbst durch.

3 – Dritte Methode: Kaufen Sie eine Einmalzahlungskarte.

Fassen wir es zusammen

Der einfachste und schnellste Weg, ein ChatGPT 4 Plus-Abonnement zu erhalten, ist die Nutzung oplatym.ru . Die Website bietet fast rund um die Uhr einen Support-Service, es gibt viele Bewertungen und einen riesigen Produktkatalog. Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns Managerer wird Ihnen helfen und alle Ihre Fragen beantworten!

5/5 - (344 votes)
Anzeige
Nina Weber
Nina Weber is a renowned Journalist, who worked for many German Newspaper's Tech coloumns like Die Zukunft, Handelsblatt. She is a contributing Journalist for futuriq.de. She works as a editor also as a fact checker for futuriq.de. Her Bachelor degree in Humanties with Major in Digital Anthropology gave her a solid background for journalism. Know more about her here.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein